Solisten Kammerorchester Basel
Chagall´s Klingende Bilder

Samstag 7. November 2020 19:15h Eintritt frei! – Kollekte

Ref. Grosse Kirche Zürich Altstetten

Der in der Nähe des weißrussischen Witebsk geborene Maler brachte in vielen Gemälden immer wieder Erinnerungen an seine Kindheit unter. Eine besondere Rolle kam dabei der Geige zu, die im dörflichen Leben Weißrusslands immer wieder dominant in Erscheinung tritt. „Der Geiger ist für Chagall gleichzeitig aber auch Verkörperung des Künstlers an sich und dessen Dasein und Lebensform. Der Geiger gehört zu den Motiven, die Chagalls gesamtes Schaffen begleiteten“, erläuterte Dettweiler dazu. Auch, als sich Chagall in Paris der künstlerischen Linie des Kubismus anschloss, blieb der Geiger ein wiederkehrendes Motiv, überhaupt fand er öfter Bezug zur Musik.Nun würden die Solisten von Kammerorchester Basel eine musikalische Reise auf den Spuren Chagalls gestalten. Auf dem Programm stehen Bearbeitungen berühmter Werke großer Komponisten aus der Zeit von Chagalls frühem Wirken oder auch Musik, die er bei seinem Schaffen im Ohr gehabt haben mag. Es erklingen unter anderem Werke seiner Zeitgenossen Sergej Prokofiev, Maurice Ravel und George Gershwin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.